Netzwerken auf Veranstaltungen fĂŒr Unternehmer #843

Erfolgreiches Netzwerken auf VeranstaltungenNetzwerken auf Veranstaltungen fĂŒr Unternehmer #843 https://tomstalktime.com/

Die richtige Vorbereitung

Netzwerken ist eine entscheidende FĂ€higkeit fĂŒr jeden Unternehmer, besonders auf Veranstaltungen. Bevor du zu einer solchen Veranstaltung gehst, ist eine grĂŒndliche Vorbereitung unerlĂ€sslich. Kenne die Redner und GĂ€ste im Voraus. Ein Blick auf die Teilnehmerliste verrĂ€t dir, welche Branchen vertreten sind und welche SchlĂŒsselfiguren du treffen möchtest. Nutze soziale Medien, um schon vorab Verbindungen herzustellen und einen ersten Eindruck zu hinterlassen. Das kann den Unterschied ausmachen und dich aus der Menge hervorheben.

Der erste Eindruck

Der erste Eindruck ist entscheidend. Dein Auftreten, von deinem Outfit bis zu deinem LĂ€cheln, spielt eine große Rolle. Es ist wichtig, dass du selbstbewusst und professionell auftrittst und gleichzeitig deine Persönlichkeit widerspiegelst. Kleine Gesten wie ein fester HĂ€ndedruck oder direkter Augenkontakt können beeindrucken und in Erinnerung bleiben. Ein freundliches LĂ€cheln kann mehr TĂŒren öffnen als der beste Business-Plan, da es dich zugĂ€nglich und sympathisch macht.

Elevator Pitch

Wenn du gefragt wirst, was du machst, ist das deine Gelegenheit zu glĂ€nzen. Dein Elevator Pitch ist deine verbale Visitenkarte. Er sollte kurz und prĂ€gnant sein, klar darlegen, wer du bist, was du tust und was dein Unternehmen besonders macht. AuthentizitĂ€t ist hierbei entscheidend; Menschen erkennen schnell, ob jemand echt ist oder nur eine Rolle spielt. Ein guter Pitch wirkt wie ein TĂŒröffner, macht neugierig und fördert tiefergehende GesprĂ€che. Übe deinen Pitch, damit er natĂŒrlich und ĂŒberzeugend ist.

Aktives Zuhören

Ein entscheidender Aspekt beim Netzwerken ist das aktive Zuhören. Es geht dabei nicht nur darum, selbst zu sprechen, sondern echtes Interesse an anderen zu zeigen. Aktives Zuhören bedeutet, aufmerksam zuzuhören, die Punkte des GesprĂ€chspartners zu verstehen und darauf einzugehen. Durch das Stellen von Fragen und das Zusammenfassen des Gesagten zeigst du dein Interesse und schaffst eine wirkliche Verbindung. Die volle Aufmerksamkeit fĂŒr dein GegenĂŒber fĂŒhrt dazu, dass sich die Person wertgeschĂ€tzt fĂŒhlt, was oft zu einer dauerhaften Erinnerung fĂŒhrt. Dies macht aktives Zuhören zu einem mĂ€chtigen Werkzeug im Netzwerkprozess.

Umgang mit Ablehnung

Ablehnung ist eine hĂ€ufige Erfahrung im Netzwerken, aber es ist wichtig, sie nicht persönlich zu nehmen. Professionelles Verhalten, ein freundliches LĂ€cheln und die Fortsetzung deiner BemĂŒhungen sind entscheidend, um mit Ablehnung umzugehen. Jede Ablehnung sollte als Lernchance betrachtet werden, um herauszufinden, was verbessert werden könnte. Selbst wenn eine Interaktion nicht wie erhofft verlĂ€uft, bietet sie wertvolle Einblicke und bereichert deine Erfahrung. Erinnere dich daran, dass du nichts zu verlieren hast, denn vor dem Ansprechen war diese Person noch kein Kontakt oder potenzieller GeschĂ€ftspartner.

Schlussbemerkung

Das war es fĂŒr heute zum Thema ‘Netzwerken auf Veranstaltungen’. Netzwerken ist eine Kunst, die kontinuierliche Pflege erfordert. Ich hoffe, du konntest aus dieser Episode wertvolle Informationen mitnehmen. Welche waren deine wichtigsten Erkenntnisse? Teile sie gerne in den Kommentaren deiner Podcast-App, auf Social Media oder schicke mir eine direkte E-Mail.

Und denk immer daran: Wer will, findet Wege. Wer nicht will, findet GrĂŒnde.

TschĂŒss, mach’s gut. Dein Tom.

 

Hol Dir jetzt Dein Hörbuch “Selfmade MillionĂ€re packen aus” und klicke auf das Bild!

Buchempfehlung bei Amazon:

Denken Sie wie Ihre Kunden

 

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Mehr Freiheit, mehr Geld und mehr Spaß mit DEINEM eigenen Podcast. Erfahre jetzt, warum es auch fĂŒr Dich Sinn macht, Deinen eigenen Podcast zu starten.
Jetzt hier zum kostenlosen Podcast-Workshop anmelden: https://Podcastkurs.com
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
So fing alles an. Hier gehtÂŽs zur allerersten Episode von TomsTalkTime.com – DER Erfolgspodcast. Und ja, der QualitĂ€tsunterschied sollte zu hören sein. Aber hey, das war 2012
 🙂

001 – Willst Du mehr Erfolg im Leben?  

Weitere spannende Interviews

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Insider Secrets


×